Startseite > Go-Software > Über Go

Über Go

In meiner Freizeit spiele ich u.a. gern Go, ein asiatisches Brettspiel, das ähnlich wie Schach ein Strategiespiel für zwei Personen ist.
Im Westen ist dieses Spiel unter dem Namen "Go" bekannt. In Japan heißt es "igo", in China, von wo es ursprünglich stammt, "wéiqí" und in Korea "baduk".

Go ist das wahrscheinlich älteste noch aktiv gespielte Brettspiel (ca. 3000 Jahre?) und entzog sich im Gegensatz zum Schach lange standhaft einer wirklich erfolgreichen Bewältigung mit dem Rechner. Seit ca. 2011 sind Computer besser als ich, seit 2016 schlagen Computer sogar Profis gleichauf.

Von der Spielstärke her bin ich 1. Dan und laut Turnierratingliste etwa die Nummer 8 der Go-Spieler in M/V, Nummer 184 in Deutschland und Nummer 945 in Europa (Stand 01/2011). Ich spiele seit '99. November 2007 bis Ende 2010 war ich Vorsitzender des Go-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2002 pflege ich die Homepage www.mvgo.de des Landesverbandes. 

Wo kann man Go spielen?

Spielabende bitte beim Go-Landesverband M/V www.mvgo.de nachschauen. Im Internet spiele ich ab und zu bei KGS und IGS und bei der Go-Bundesliga.

Nützliche Links

Archiv - Freeware für Go-Spieler von mir (ziemlich alt)

  • SGF Shell Extension
    Dies ist eine DLL, die den Windows Explorer (ab Windows Me, 2000, XP) erweitert, um besser mit SGF Dateien umgehen zu können: Info Tips und neue Spalten für die Details-Ansicht. SGF ist das Standardformat für Go-Partien.
  • Memopad to Sgf
    Mit dem PC-Programm Memopad To Sgf (MpaToSgf) für Windows kann man Go-Partien, die man mit PilotGone auf einem PalmOS-Handheld erstellt hat, auf dem PC als SGF-Dateien abspeichern.


  • SGF to Memopad
    Mit dem PC-Programm Sgf To Memopad  (SgfToMpa) für Windows kann man eine großen Menge von Go-Partien auf einmal in den Palm Desktop importieren, um dann sie dann auf mit dem Programm PilotGone auf dem PalmOS-Handheld anzuschauen.